Salina Turda – Turdaer Salzbergwerk

Salina Turda
Prymasal, Salina Turda, Turda, CC BY-SA 4.0

Freizeitpark unter der Erde

Das Turdaer Salzbergwerk (Salina Turda) ist ein ehemaliges Salzbergwerk im Kreis Cluj in der Region Siebenbürgen. Das Besondere an diesem Salzbergwerk ist, dass sich hier in 120 Metern Tiefe ein Freizeitpark befindet mit einem 20 Meter hohen Riesenrad, einer Bootstour über den Salzsee und mit einer Minigolfanlage.

Auch ein Amphitheater, eine Bowlingbahn und Billardtische befinden sich hier tief unter der Erde. Das ehemalige Salzbergwerk ist für allerlei Überraschungen gut. Aber auch für Heilzwecke wird es eingesetzt

Kinderfreundlich

Für Kinder unter drei Jahren ist der Zugang zwar der speziellen Luft wegen nicht empfohlen, für alle anderen Kinder gibt es aber einen Spielbereich.

Geschichte

Seit der römischen Zeit als Salzbergwerk genutzt und seit 1932 stillgelegt, dient die Salina Turda heute als Touristenattraktion. Für rund sechs Millionen Euro wurde das Salzbergwerk umgebaut und ist nun seit 2010 auf neuartige Weise wieder in Betrieb, nachdem es im zweiten Weltkrieg als Luftschutzbunker und danach bis 1990 als Käselager verwendet wurde.

Investitionen, Kulturerhalt und Gesundheit

salzbergwerk turda
Gabriel Tocu, Salina Turda, Mina Terezia, CC BY-SA 4.0

Für eine reine Touristenattraktion hätte sich die Investition der Europäischen Gelder wahrscheinlich nicht gelohnt, auch wenn die ehemalige Salzmine inzwischen um die 600.000 Besucher pro Jahr zählt.

Hier geht es auch um Kulturerhalt und nicht zuletzt um die Gesundheit, da die Luft dort unten vor allem für Bronchialleiden sehr förderlich sein soll. Auch gibt es neben all den Freizeitparkaktivitäten Therapieräume sowie ein Museum, das der Historie des Salzbergwerks Rechnung trägt.

Räumlichkeiten

Das Salzbergwerk besitzt eine konstante Temperatur zwischen 10 und 12°C. Von den fünf existierenden Salzminen können in der Regel vier besucht werden, wobei sich das auch ändern kann.

Die Minen Josif, Rudolf, Ghizela und Terezia sind normalerweise zugänglich. Neben Salzstalaktiten kann der Besucher ehemaliges Abbauwerkzeug kennenlernen sowie einiges über die Historie eines der ältesten Salzbergwerke Rumäniens erfahren.

Öffnungszeiten & Preise

Das Salzbergwerk ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Der letzte mögliche Einlass ist um 16 Uhr. Die Preise belaufen sich für Kinder, Schülen, Studenten und Rentner auf 30 Lei. Erwachsene zahlen unter der Woche 50 Lei, wochenends und an gesetzlichen Feiertagen 60 Lei.

Preisliste und weitere Informationen einsehbar

Salina_Turda wagon
Cosmin Danila, Salina Turda 010, CC BY-SA 3.0 RO

Alle weiteren Attraktionen kosten zusätzlich Geld. Eine Preisliste ist bei Interesse auf der Homepage des Turdauer Salzbergwerks zugänglich. Auch sind dort Online-Tickets erhältlich. Die Homepage ist in den Sprachen Rumänisch, Ungarisch und Englisch abrufbar.

Der Link zur Homepage findet sich unten. Zusätzlich zu Informationen über das Salzbergwerk finden sich dort Informationen über die zugehörigen Angebote Hotel, Spa, Restaurant und Strand.

Weitere Infos

Der Eingang des Salzbergwerks befindet sich beim Eingang des Touristenzentrums Salina-Durgău mit der Adresse Aleea Durgău Nr. 7. Als eines der ältesten und bekanntesten Salzbergwerke Siebenbürgens, ist die Salina Turda in die Liste der historischen Denkmäler im Landkreis Cluj eingetragen.

Fazit

Das Turdauer Salzbergwerk ist als Touristenattraktion sicher Geschmackssache. Während die einen es voller Begeisterung kaum abwarten können, in ein Riesenrad der Tiefe einzusteigen oder unter der Erde Minigolf zu spielen oder Boot zu fahren, graut es anderen vor den Menschenmengen und vor der Entfremdung eines einst für Mensch und Natur bedeutsamen Ortes.

Besuch fernab von Touristenmassen

Wen die Salzmine als solche interessiert, wer aber vor Menschenmassen zurückschreckt, dem sei empfohlen, die Salina Turda außerhalb der Saison und unter der Woche zu besuchen.

Zwei Drittel der Besucher sind immer noch Ausländer, somit sollte eine Zeit zu finden sein, die trotzdem angenehm ist. Auch finden sich neben dem Angebot des zur Salzmine gehörenden Hotels weitere Übernachtungsmöglichkeiten in Turda, die einen ruhigen und angenehmen Aufenthalt gewährleisten.

Weiterführende Webseiten

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*